Related Posts with Thumbnails

Montag, 30. Juni 2008

Schuldenfrei will Dresden in die Zukunft

Die Stadt Dresden will auch in den beiden nächsten Jahren schuldenfrei bleiben. Der Haushaltsentwurf umfasse für 2009 fast 1,35 Milliarden und für 2010 rund 1,31 Milliarden Euro, teilte die Stadtverwaltung heute mit. Er sei ausgeglichen und komme ohne Kredite aus.

Im Stadtrat sollen am Donnerstag dieser Woche die Haushaltsberatungen beginnen. Der Beschluss dazu ist für den 11. September vorgesehen. Dresden hatte 2006 das stadteigene Wohnungsunternehmen Woba verkauft und ist seither ohne Schulden. Es ist nach 2007/08 der zweite Doppelhaushalt der Stadt.

Textquelle: dnn-online

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!