Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 5. Februar 2012

Flashmob - Rathaus Dresden aufwachen!

Kinderkrippenplatz oder Tagesmutter gesucht? Ihr seid nicht allein! ... unter diesem Motto findet am kommenden Dienstag ein Flashmob vor dem Dresdner Rathaus statt. Die Thematik kann man unschwer erahnen. Durch die verschlafene Kinderpolitik in Dresden fehlen Betreuungsplätze für unseren Nachwuchs. Jetzt machen sich die Dresdner Mütter Luft. Organisiert hat den Flashmob Susan Rautert. In folgender Übersicht könnt Ihr die entsprechenden Orgapunkte nachlesen:
Aufruf zum Flashmob am Dresdner Rathaus

Nach dem Flashmob, welcher um 14:15 Uhr beendet werden sollte, hat sich Sozialbürgermeister Martin Seidel zu einem Gesprächsdialog in seinem Dienstsitz angeboten. Wie immer bei solchen Veranstaltungen ist Gewalt ausgeschlossen. Es geht um ein friedliche Zeichensetzen. Der Flashmob kann auch auf Facebook nachgelesen und kommentiert werden.

Update (07.02.2012, 21:00Uhr) zum heutigen Flashmob an dem über 100 Mütter und Väter teilgenommen haben. Zahlreiche Medien berichtetet darüber:

- Klappern im Kalten (sz-online) "[...] Viele Kinderwagen und Tragetücher, ungefähr 100 junge Mütter und Väter und massenweise Dresdner Nachwuchs im Krabbelalter formten am Dienstagnachmittag vor dem Dresdner Rathaus eine bunte und laute Menschentraube. [...]"
- Babyflashmob für mehr Kita-Plätze in Dresden – Seidel: „Es wird kurzfristig keine Lösung geben!“ (DNN Online) "[...] Derzeit fehlen in der Landeshauptstadt rund 1500 Betreuungsplätze für Kinder bis drei Jahre. Viele Mütter wollen und müssen arbeiten gehen, können dies aber nicht, da ihr Kind keinen Krippenplatz bekommen hat. Sozialbürgermeister Martin Seidel (parteilos) widmete sich persönlich den jungen Eltern. [...]"
- Flashmob für mehr Kita-Plätze (Hitradio RTL) "[...] Rasseln für mehr Kitaplätze. Am Nachmittag wollen Eltern mit einem Flashmob vor dem Rathaus für mehr Betreuungskapazitäten protestieren. [...]"
- Flashmob für mehr Kita-Plätze (Radio Dresden) "[...] Ab 14 Uhr soll zehn Minuten lang gerasselt, geklappert und Krach gemacht werden. In Dresden fehlen derzeit rund 1.500 Betreuungsplätze für Kleinkinder - Tendenz steigend. [...]"
- Flashmob für die Kleinsten (DRESDENEINS) "[...] Mit Babyrasseln und lautem Spielzeug haben diese Woche rund 100 Mütter und Väter einen Flashmob vor dem Dresdner Rathaus veranstaltet. Mit der Aktion sollte auf den aktuellen Betreuungsplatzmangel der Stadt aufmerksam gemacht werden. [...]" (MIT VIDEO)
- MDR Sachsenspiegel (MDR Sachsenspiegel) "[...] Eltern schlagen Krach [...]" (MIT VIDEO Mediathek)


Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten. Add jetzt Dapema auch bei Google+.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!