Related Posts with Thumbnails

Montag, 20. Juli 2009

Meine FAZZTie - Die personalisierte Kurz-URL

fazztieMan benötigt sie für Microblogging, wie Twitter, Bleeper oder auch Facebook - Die Kurz-URLs.
Es gibt dutzende Dienste welche lange und umständliche URLs in "brauchbare" Kurz-URLs umwandeln. Nachteil: es wird jedes mal eine neue URL erzeugt, für ein und dieselbe Domain. Wer wünscht sich da nicht eine personalisierte Kurz-URL welche einzig und allein "mir" gehört und lebenslang auf "meine" Domain verweist?

Jetzt gibt es sie: MEINE Kurz-URL! Diesen Service bietet seit kurzen der Internetdienst FAZZT.biz an. Man legt einen Account an und kann dann jede beliebige Domain mit einer sogenannten FAZZTie verknüpfen. Sie sieht dann z. B. so aus: http://fazzt.biz/dap - diese Kurz-URL ist nun ein lebenlang mit meinem Blog verknüpft. Es ist auch möglich die API-Funktion zu nutzen, zur automatischen Generierung von FAZZTies. Andreas, von blogtraffic.de, welcher den Kurz-URL-Service gestartet hat, beschrieb die API-Funktion bei Thomas von Bloggerworld so: Zitat: "... du kannst die API (http://api.fazzt.biz) nutzen, um automatische links erstellen zu lassen, das wird bei BlogTraffic z.B. für den Twitter-Feed genutzt (#blogtrafficfeed). Und für Google ist der FAZZT Link vollwertig, weil er mit Header 301 weitergeleitet wird. Es gibt also keinen Unterschied zu deiner Original-URI (im besonderen für Google nicht). Aber “Codierte” Links haben eine um bis zu 70% höhere Klickrate, weil der Mensch von Natur aus neugierig ist und Short-URL’s allgemein als nützlich bei Twitter empfunden werden..."

PS: @Thomas, Danke Dir für die interessante Empfehlung :) - Dieser Post ist übrigens auch über die FAZZTie: http://fazzt.biz/fazztie erreichbar!


Contaxe testen
Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!