Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 16. Mai 2010

Neue Twitter-Kanäle für den Dresdner Osten

Twitter gilt als die erfolgreichste Anwendung von Mikroblogging und ist eine Plattform für das Publizieren von Kurznachrichten. Twitter hat sich außerdem als Nachrichtenquelle für Veranstaltungen, Neuigkeiten usw. etabliert. Aus diesem Grund und aufgrund meiner persönlichen Verbindung zum "Dresdner Osten" sind seit gestern 4 neue Twitter-Kanäle online.

@Zschachwitz :

Der Name Zschachwitz bezeichnete zunächst mehrere Jahrhunderte lang ein Dorf im Südosten des Elbtalkessels, das heute als der Dresdner Stadtteil Großzschachwitz bekannt ist. Der Zusatz Groß- wurde im späten 18. Jahrhundert dem Namen dieser Ortschaft vorangestellt und war nötig geworden, da sich damals für ein bis dahin Zscheisewitz genanntes Nachbardorf auf der anderen Seite des Lockwitzbachs der Name Kleinzschachwitz eingebürgert hatte.

@Kleinzschachwitz :

Kleinzschachwitz ist ein Stadtteil im Südosten der Landeshauptstadt Dresden im Ortsamtsbereich Leuben. Dieser erstreckt sich entlang des Südufers der Elbe gegenüber dem Stadtteil Pillnitz. Gemeinsam mit Zschieren und Meußlitz bildet er den statistischen Stadtteil Kleinzschachwitz.

@Zschieren :

Zschieren ist ein Stadtteil von Dresden. Er gehört zum statistischen Stadtteil Kleinzschachwitz im Ortsamtsbereich Leuben.

@Meußlitz :

Meußlitz ist ein Stadtteil im Südosten der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. Er befindet sich am Stadtrand in der gleichnamigen Gemarkung, die zum Ortsamtsbereich Leuben gehört.

Die Frequenz der Tweets wird nicht so hoch sein wie bei anderen Dresdner Twitter-Kanälen, da es ja bekanntlich nicht täglich so viel Neues in den Stadtteilen gibt.

Informativ - sporadisch - Twitter

TIP ... Schattige Release-Show... by Böhlersworld

Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten. Add jetzt Dapema auch bei Google+.

Texte: wikipedia, Logo: © 2010 Twitter

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!