Related Posts with Thumbnails

Samstag, 14. Februar 2009

Last minute zum Valentinstag - Schokoherzen in der Altmarkt-Galerie

Die Altmarkt-Galerie Dresden verteilt heute am "Tag der Verliebten" rund 80 Kilogramm Schokolade in Form von kleinen Schokoladenherzchen.

Passend zum Anlass ist die Ladenstraße mit der Frühlingsausstellung "Flora Design" geschmückt. Rund 1.600 Frühlingsblüher verbreiten ihren Duft und machen Lust auf den Frühlingsanfang. Wenn er doch bald käme :)

Wer von den Verliebten ein wenig Glück hat, kann der Frühlingsgöttin "Flora" auf Schritt und Tritt in der Altmarkt-Galerie begegnen. Die Ausstellung ist noch bis Samstag, 21. Februar, kostenfrei während der Öffnungszeiten (täglich bis 21 Uhr) zu sehen.

Last minute E-cards zum Valentinstag:


Last minute Romantik Dinner zum Valentinstag:


Die Legende vom Valentinstag:

Die Tradition des Valentinstags wird heute zumeist auf die Legende von Bischof Valentin von Terni zurückgeführt, der als christlicher Märtyrer starb. Mehrere Orte in Deutschland behaupten die Gebeine als Reliquien zu verwahren, wie zum Beispiel die bayerische Stadt Krumbach, Landkreis Günzburg. Auch in der Kirche Santa Maria in Cosmedin in Rom werden die angeblichen Reliquien ausgestellt.

Valentin war im dritten Jahrhundert nach Christus der Bischof der italienischen Stadt Terni (damals Interamna). Er hatte laut dieser Sage einige Verliebte christlich getraut, darunter Soldaten, die nach damaligem kaiserlichen Befehl unverheiratet bleiben mussten. Zudem hat er der Sage nach den frisch verheirateten Paaren Blumen aus seinem Garten geschenkt. Die Ehen, die von ihm geschlossen wurden, haben der Überlieferung nach unter einem guten Stern gestanden. Auf Befehl des Kaisers Claudius II. wurde er am 15. Februar 269 wegen seines christlichen Glaubens enthauptet. Weiterlesen bei Wikipedia.org

Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!