Related Posts with Thumbnails

Montag, 6. Oktober 2008

DWT pleite - Tourismusvermarktung in Dresden auf Talfahrt

Die Stadt Dresden will die drohende Insolvenz ihrer Tourismusgesellschaft Dresden- Werbung und Tourismus GmbH (DWT) vermeiden. Ein Wirtschaftsprüfer-Gutachten sagt am Ende des Jahres eine Überschuldung voraus. 47 Stellen sollen durch die Trennung vom verlustreichen kommerziellen Bereich wegfallen. Immerhin soll den Mitarbeitern eine Abfindung angeboten werden.

Mit rund 2,7 Millionen Euro will die Stadt ein neues Unternehmen schaffen. Wie lange dies in den schwarzen wirtschaftet bleibt ungewiss. Eine Insolvenz im Bereich Tourismus wolle und könne sich eine Stadt wie Dresden nicht leisten. Auf der Suche nach Gründen für die Schieflage der DWT werden die Veränderungen in der Tourismusbranche genannt. Welche Veränderungen? So seien der Städtetourismusmarkt immer härter umkämpft und die Kunden zunehmend weborientiert. Offensichtlich hat sich Dresden auf den Boomjahren 2005 und 2006 nach dem Hochwasser und der Weihe der wiederaufgebauten Frauenkirche ausgeruht. Immerhin hat die DWT 2007 einen Verlust von einer Millionen Euro gemacht. Auch für 2008 wird ein Verlust erwartet. Da Dresden ja schuldenfrei ist kann man die Misswirtschaft mit Steuergeldern ja wieder ankurbeln.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!