Related Posts with Thumbnails

Freitag, 6. Juni 2008

Kleine Ausreißer im Schlafanzug unterwegs

Zwei Ausreißer aus einem Dresdner Kinderheim sind anderthalb Stunden nach ihrer Flucht wohlbehalten von der Polizei zurückgebracht worden. Verständigt hatte die Beamten eine 25-jährige Dresdnerin. Sie war kurz nach 20 Uhr am Wasaplatz in eine Straßenbahn der Linie 13 eingestiegen und wollte ihren Augen nicht trauen: "In der Bahn waren zwei kleine Jungen. Altersgerecht um diese Zeit im Schlafanzug, aber eben am falschen Ort. Außerdem hatten sie Fahrräder dabei", meldete die Polizei. Der Frau kam das offensichtlich spanisch vor. Sie fragte die beiden Knirpse nach ihrem Alter, die wahrheitsgemäß antworteten, dass die fünf bzw. sechs Jahre alt seien. Die Frau alarmierte die Polizei, die schon auf der Suche nach den beiden Ausreißern war, und übergab sie am Straßburger Platz den Beamten. Freitagnachmittag bedankte sich Dresdens Polizeipräsident Dieter Hanitsch mit einem Blumenstrauß bei der umsichtigen 25-jährigen Dresdnerin, denn für andere Fahrgäste der Straßenbahn seien die beiden Knirpse im Schlafanzug abends in der Straßenbahn offenbar etwas Selbstverständliches gewesen.

Textquelle: dnn-online

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!