Related Posts with Thumbnails

Montag, 13. Juni 2011

Gondeln wie vor 100 Jahren

[Dresden-Postkarte der Woche] Der Carolasee befindet sich in der grünen Lunge Dresdens, im Großen Garten. Sein Name erinnert an die sächsische Königin Carola.

Dresden-Postkarte Kalenderwoche 23/11


Dresden, Carola-See, Kgl. Grosser Garten, ca. 1908, Kunstverlag R. Brauneis, Privatbesitz

Ursprünglich befand sich hier eine Kiesgrube, welche "Krähenhütte" genannt wurde. Angelegt wurde der Carolasee zwischen den Jahren 1881-1886. 1895 wurde das am See gelegene Carolaschlösschen gebaut. Es beherbergt eine gern besuchte Gaststätte. Der Carolasee ist heute wie damals, ein beliebtes Ausflugziel und lädt im Sommer zu kleinen Ruderfahrten und im Winter zum Schlittschuhlaufen ein. Auch die Dresdner Parkeisenbahn fährt am Carolasee entlang.

Die Blog-Reihe "Dresden-Postkarte der Woche" erscheint wöchentlich mit alten (und neuen) Dresdner Ansichten. Ich versuche den alten Ansichten eine neuere und aktuelle Ansicht gegenüber zu stellen. Das ist der 126. Blogeintrag zum Thema. Über den eigenen Hashtag #ddpk werden aktuelle Beiträge auch bei Twitter gefunden.

Empfehlung: Im Großen Garten in Dresden geht es bunt zu … bei farbenreich.wordpress.com

Wer keine Postkarte verpassen möchte, abonniert einfach meinen Blog über diese Links: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!