Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 1. Juli 2008

Seniorenheim und 3 Hotels am Postplatz in Dresden

Am Postplatz - zwischen Freiberger und Schweriner Straße - sollen drei neue Hotels, eine Tiefgarage und ein Seniorenheim entstehen. "Wir wollen rund 70 Millionen Euro investieren", sagt Rainer Maas, Geschäftsführer der Hotelprojektgesellschaft Postplatz Dresden GmbH, eine Tochter der Wiener Aaron Holding AG. Weil es seit 2000 bereits einen gültigen Bebauungsplan gebe, könne recht schnell mit dem Bau begonnen werden, meint Maas. Der Grobplan dafür sei mit dem Stadtplanungsamt abgestimmt, doch das Liegenschaftsamt verfolge andere Pläne und verhandele mit der TLG, weiß Maas.

Planer des Kombinationskonzeptes aus Hotels und Seniorenheim ist der Kölner Architekt Joachim Schürmann. Der heute 84-Jährige hat Anfang der 90er Jahre den städtebaulichen Ideenwettbewerb mit internationaler Beteiligung zur Bebauung des Postplatzes und der Wallstraße gewonnen und sich damals gegen 32 Konkurrenten durchgesetzt. Tragende Idee des Schürmann-Entwurfs ist die Fortsetzung einer Platz- und Raumfolge, die vom Albertplatz bis in die Altstadt reicht. Der "Wilsdruffer Kubus", der bis Dezember entsteht, gehört ebenso zum Konzept wie die neue zentrale Busse- und Bahnen-Haltestelle mit dem umstrittenen Schmetterlingsdach und den Pylonen.

Textquelle: dnn-online

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!