Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 23. September 2014

Nu gugge ma - 1. Sächsisches Mundart-Theater eröffnet in Dresden

Ensemble Es bleibt in der Familie
Ensemble Es bleibt in der Familie, Bild: Fotograf Thomas Koch
Der sächsische Dialekt ist vom Aussterben bedroht. Das wissen wir nicht erst seit der Gründung der Ilse-Bähnert-Stiftung von Tom Pauls, welche sich die Pflege der sächsischen Kultur und Sprache als Aufgabe gemacht hat. Tom Pauls sagt zum Sächsisch: "Es ist ein Dialekt, aber vor allem eine Weltanschauung" *.

So sehe ich das auch. Ich liebe mein, unser Sächsisch. Um so erfreuter war ich über den heutigen Tipp aus dem Bekanntenkreis. Am 02. Oktober 2014 startet die erste Spielzeit der Sächsischen Volksbühne im Centrum Theater in der Centrum Galerie Dresden. Die Macher begründen ihr Engagement mit: "In der Theaterstadt Dresden fehlte bis heute das "Mundart-Theater" mit Witz und Stil. Diese Lücke wird nun durch die Sächsische Volksbühne geschlossen." Mit Schwanks, Komödien und Musicals wird die Geschichte und die Geschichten der Sachsen erzählt, von Sachsen und mit den Sachsen. Und das natürlich in "gepflägtem Säggs´sch".
Für die erste Spielzeit sind drei Premieren geplant. Sie beginnt mit dem Stück "Es bleibt in der Familie". (Premiere bereits ausverkauft, am 02.10.2014) Weitere Premieren sind am 28.11.2014 ("Mannomann") und am 26.02.2015 ("Wie bei Fröhlichs unterm Chaiselongue") angesetzt. Die Kartenpreise bewegen sich zwischen 19,80€ (Nachmittag, Kat. C) und 55,90€ (Abend, Kat. A). Ein Eröffnungsspecial sichert im Monat Oktober 2014 2 Karten für 1 (außer Premiere).

Sächsische Volksbühne im Centrum Theater
Internetauftritt der Sächsischen Volksbühne im Centrum Theater, Screenshot: fsAgentur

Alle (Abend)Veranstaltungen beinhalten das Theater-Menü, welches von Spitzenkoch Mario Pattis entwickelt wurde. Aber auch bei den Nachmittags-Veranstaltungen kann man aus einer kleinen Karte Speisen und Getränke wählen.

Das Ensemble besteht aus neun Darstellern, wobei insbesondere Alf Mahlo den Kultur- und Theaterfreunden bekannt sein dürfte. Er hat nicht nur das Stück "Wie bei Fröhlichs unterm Chaiselongue" geschrieben, sondern spielt darin auch die Rolle als Oberzeremonienmeister. Weitere Darsteller sind u. a. Thomas Kressmann als König von Preußen, welcher bereits im ehemaligen Wechselbad gespielt hat oder Kati Grasse welche sich auch als Filmschauspielerin einen Namen machte.

Das Centrum Theater befindet sich in der Trompeterstraße 5, 01069 Dresden und hat 302 Sitzplätze. Auch bei Facebook ist es vertreten.

* Quelle: FAZ am 05.10.2012
Weitere Quellen: Wikipedia, CT-Centrum Theater GmbH, Ilse-Bähnert-Stiftung

Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten. Add jetzt Dapema auch bei Google+.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!