Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 8. August 2010

Zeuge des Hochwassers

Ich bin kein Katastrophentourist, ganz sicher nicht. Aber gestern wurde ich es unfreiwillig. Ich war zum Geburtstag eingeladen, ausgerechnet in Thürmsdorf bei Struppen in der Sächischen Schweiz. Nach entsprechenden Unwetterwarnungen vor Starkregen und Überschwemmungen in Sachsen hatte ich ein mulmiges Gefühl. Nachdem ich die Hochwasser in Dresden 2002 und 2006 mitgemacht hatte, bin ich sensibel geworden, ohne das ich immer gleich an Katastrophen denken muss. Aber irgendwie immer um meinen Geburtstag herum, im August, scheint sich die Wetterlage gegen die sächsische Bevölkerung zu entscheiden.


Und siehe da, ich hatte wohl leider recht... schon die Fahrt Richtung Pirna ging schleppend. Angekommen auf dem Sonnenstein (Ortsteil von Pirna) ging stadteinwärts fast nichts mehr. Auf der Bundesstraße 172 Richtung Königstein in Krietschwitz gingen die ersten Warnblinken an den Fahrzeugen an. Knietiefe Sturzbäche liefen von den Feldern über die Straße, und das auf  einer Anhöhe. Die Ortsdurchfahrt Struppen war lange gesperrt, daher mussten wir die Umleitung über den Kreisverkehr bei Leupoldishain nehmen. 


Unterwegs "begrüßte" uns bereits die Feuerwehr, welche Keller auspumpte. Ich wollte eigentlich sofort umdrehen, aber irgendwie wollte man es dem Geburtstagskind nicht antun. Durch zum Teil weitere Knietiefe Bäche auf der Straße kam ich in Thürmsdorf an .. nach Umfahrung einiger Barrieren auf der Straße und "Grüßen" von diversen Personen welche mit Schaufeln bewaffnet waren. Nachdem ich aus dem Auto stieg fühlte ich mich versetzt in die vergangenen Hochwasserjahre und schämte mich meiner Kleideretikette, hätte ich doch eher geholfen.


Kurzfristig entschied man sich die Feier statt finden zu lassen, immer im Blick den Himmel und die entsprechenden, fahrbaren Untersätze. Einer der schlimmsten Umstände war eigentlich, das ich keinerlei Verbindung zur Außenwelt hatte, mein Mobilfunkgerät begrüßte mich mit "Netzsuche"... Ich konnte niemanden sagen, "fahrt möglichst nicht in die Sächische Schweiz" ... das belastete mich.
Bis zur Abfahrt hat es geregnet und geregnet... Gärten, Keller und Straßen wurden oder sind überflutet... ich bin zum Glück wohlbehalten wieder zu Hause... Danke, und alles Gute an die Betroffenen.

Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!