Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 12. Juli 2009

Brühlsche Terrasse 1905 - Dresden-Postkarte Kalenderwoche 28/09

Heute wieder neu! Die "Dresden-Postkarte der Woche":

Unzerstörtes Dresden vor 1945, ein Kleinod barocker Geschichte. Heute habe ich wieder eine ganz besondere Postkarte herausgesucht. (Fast) jeder kennt sie, die Brühlsche Terrasse, unweit des Dresdner Neumarkt.

Dresden-Postkarte Kalenderwoche 28/09


Dresden, Brühlsche Terrasse, 1905, Verlag Dr. Trenkler Co., Leipzig, Privatbesitz

Die Brühlsche Terrasse ist ungefähr 500 Meter lang und teilweise bis zu 10 Meter hoch. Die Breite liegt zwischen 20 und 200 Metern. Im Westen der Terrasse befindet sich eine Freitreppe (siehe Postkarte). Diese Treppe war bereits 1811 geplant. 1814 begann nach der Freigabe für die Öffentlichkeit begann der Bau. Fertiggestellt wurde sie 1868 von Gottlob Friedrich Thormeyer. Die Südseite der Brühlschen Terrasse ist mit öffentlichen Gebäuden und Museen bebaut. Im Westen direkt an der Freitreppe befindet sich das Sächsische Ständehaus von Paul Wallot. Es wurde 1900 erbaut, dafür wurde das Palais Brühl und das Fürstenbergsche Haus abgerissen. Vor dem Ständehaus befindet sich ein Wasserbecken aus Sandstein. Ursprünglich wurde es 1750 angelegt, 1990/91 wurde es durch eine Kopie ersetzt. Mehr darüber lesen...

Wer keine Postkarte verpassen möchte, abonniert einfach meinen Blog über diesen Link: Dapemas Dresden Blog per Email verfolgen

Schon geblickt? - difficult visitor

Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!