Related Posts with Thumbnails

Sonntag, 28. Juni 2009

In Dresden wird weniger gebaut

Im Jahr 2008 wurden in Dresden nur 3241 Wohnungen fertig gestellt, dies sind 32 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Anzahl neu gebauter Eigenheime ist zwar von 335 auf 365 gestiegen, liegt aber sonst deutlich unter den Jahreswerten der letzten zehn Jahre. Bei der Wohnungssanierung gab es einen Rückgang um 1573 auf nunmehr 2707 Wohnungen. Mit 534 Neubauwohnungen wurde das Vorjahresergebnis von 508 Wohnungen knapp überboten. Zu den Baufertigstellungen (Neu- und Umbau) gehörten im vergangenen Jahr 145 Nichtwohngebäude. Unter den 65 neu gebauten Nichtwohngebäuden waren drei Hotels und elf Büro- und Verwaltungsgebäude. 2008 wurden in Dresden Baugenehmigungen für 1130 Gebäude (minus 23 Gebäude gegenüber 2007) und 3951 Wohnungen (minus 1158 Wohnungen) erteilt. Mit den Abrissgenehmigungen für 94 Gebäude (darunter waren 57 Wohngebäude mit 858 Wohnungen) ist wiederum eine Verringerung des Wohnungsbestandes zu verzeichnen. Die meisten Wohnungen wurden in den Stadtteilen Niedersedlitz (sechs Wohngebäude mit 240 Wohnungen), Räcknitz/Zschertnitz (ein Wohngebäude mit 208 Wohnungen) und Gorbitz-Nord/Neu-Omsewitz (16 Wohngebäude mit 192 Wohnungen) abgerissen.

2008 verzeichnet die Baustatistik 68 Wohnungen in 33 Gebäuden, deren Bau noch nicht begonnen wurde und die bereits im Jahr 2003 oder früher genehmigt worden sind. Die Realisierung dieser Bauvorhaben ist fraglich. Hingegen ist im Jahr 2009 mit der Fertigstellung der zurzeit im Bau befindlichen 426 Wohnungen in 280 Gebäuden, darunter befinden sich 176 Eigenheime, zu rechnen.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden


Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!