Related Posts with Thumbnails

Donnerstag, 16. April 2009

Neue Features bei WEB.DE MailDomain & Hosting nicht durchdacht

Seit einigen Jahren nutze ich den WEB.DE-Club für monatlich 5,00€. Dort habe ich auch meine Domains registriert. Immerhin kostet die einzelne Domain nur 0,99€ im Monat mit 1GB Speicherplatz, 500 Emailadressen und 5GB freien Traffic.

Nun hat WEB.DE ein neues Feature integriert. Nach einer Umfrage unter allen WEB.DE MailDomain & Hosting Nutzern, welche Funktionalitäten sie im Angebot von WEB.DE MailDomain & Hosting bisher vermissen, wurden am häufigsten die Verteilerlisten genannt. Nun ermöglichen es Verteilerlisten, mit der Eingabe einer einzigen E-Mail-Adresse mehrere Empfänger gleichzeitig zu erreichen. Ab sofort steht allen Bestands- und Neukunden die Verteilerlisten-Funktion zur Verfügung. Damit können WEB.DE MailDomain & Hosting Nutzer nun bis zu 20 Verteilerlisten mit jeweils maximal 25 Empfängern einrichten.

Bei dieser Gelegenheit hat man noch ein weiteres Feature eingebaut. Nun ist es möglich einzelne registrierte Emailadressen seperat umzuleiten. Bisher konnte man nur das ganze Postfach weiter- bzw. umleiten. Wenn man damit das Postfach für ein kleines Unternehmen nutzen möchte, oder privat für mehrere Personen, hat man damit ein echtes Problem. Nur leider wurde es meiner Meinung nach nicht zu Ende gedacht. Beim Testen ist mir nämlich ein gravierendes Problem aufgefallen. Einmal umgeleitete Emailadressen können nicht mehr als Adresse zum Senden genutzt werden. Da man einzelne registrierte Emailadressen nicht per POP3 holen kann muss man also die einzelne Emailadresse xxx@xxx.xx zu einem Fremdkonto bla@blabla.bla umleiten, per POP3 (z. B. Outlook) holen und hat dann aber keine Möglichkeit mehr über xxx@xxx.xx zu senden. Also zu früh gefreut und doch mit meinen Domains umziehen.

Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!