Related Posts with Thumbnails

Mittwoch, 18. März 2009

Twitterpsychose? - Macht twittern krank?

Seit über einem Monat twittere ich, zwitscher ich im Netz herum... ! Nun frage ich mich warum? Habe ich zuviel Zeit? Ist es schon ein Zwang? Was lese ich da eigentlich? Ist Twittern eine Randerscheinung unserer Gesellschaft? Viele Fragen! Einigen Fragen stelle ich mich heute zum Selbstinterview:

Seit wann twitterst Du?
  • "Seit 41 Tagen, genau seit dem 05. Februar 2009"
Warum twitterst Du?
  • "Das kann ich nicht genau sagen, vielleicht weil es alle machen, oder weil es in ist, oder weil ich einfach neugierig bin auf das was andere zu sagen (zu twittern) haben..."
Wie bist Du zu Twitter gekommen?
  • "Über einen Blog dessen Namen ich nicht mehr weiß, ich habe mich einfach angemeldet und dann kam die alles entscheidende Email: ... Hello, new Twitter-er! ... und es fing alles an"
Wieviel Twitter-er folgst Du und warum?
  • "Heute folge ich 272 Twitter-er, manchen aus purer Neugier, manchen als Höflichkeit aber den meisten folge ich weil es interesssant ist zu wissen, was andere denken und wofür sie tagtäglich den Rechner anschalten... :)"
Wieviele Follower hast Du?
  • "Heute sind es 179... und es werden immer mehr, ich weiß auch nicht warum. Kurios auch die vielen englischsprachigen Follower, aber ich twittere doch fast nur deutsch (??). Aber natürlich freue ich mich über jeden neuen Follower. Ich bin auch nicht böse wenn mich ab und an mal wieder einer (oder eine) verlässt."
Folgst Du jedem der Dir folgt?
  • "Nein, das verlange ich ja auch nicht von den anderen. Interessen können sich ja durchaus unterscheiden. Das ist ja gerade das Besondere. Aber etwas Lokalpatriotismus habe ich schon, also ich folge den meisten aus meiner Heimatstadt."
Hast Du schon mal geblockt?
  • "Nein, warum weiß ich nicht so richtig, es war irgendwie noch nicht notwendig... :)"
Liest Du alle Tweets?
  • "Natürlich nicht, da müsste der Tag ja 48 Stunden haben... das schafft man einfach nicht..."
Was twitterst Du?
  • "Ja das ist unterschiedlich, natürlich meine Blogposts, und auch die Kommentare, die können interessant sein, auch wenn es nicht soviele sind. Manchmal twittere ich auch den allgemeinen Gemütszustand, oder das Wetter. Kaputte Welt mit entsprechenden Links. Sachsen und Dresden, Dinge die andere interessieren könnten..."
Nutzt Du technische Hilfsmittel?
  • "Wenig, ich habe schon einiges ausprobiert, vieles habe ich beiseite gelegt, weil es zu kompliziert war oder nicht richtig funktioniert hat (oder habe ich es vielleicht auch nicht verstanden?), aktuell nutze ich twitterfeed, TwitThis und YiGG. Twitterfeed teste ich noch, da müssen noch ein paar Updateprobleme ausgeräumt werden... Ach so, hätte ich doch fast TwitterKeys vergessen, lustige Zeichen, das finde ich gut"
Welche Twitterstatistiken nutzt Du?
  • "Da habe ich auch schon einiges ausprobiert, am besten finde ich da bisher Twitterholic, da dort auch das Ranking der Stadt angezeigt wird, aber trotz manchmaligen Performanceproblemen ist auch tweet-rank ganz ok. TwitterFriends ist mir eigentlich zu kompliziert, TwitterCounter ist sicher ein Muss, Qwitter funktioniert überhaupt nicht..."
Was hast Du zuletzt mit Twitter gemacht?
  • "Geschlosssen... , nein ich habe ein Twitter Ribbon eingebaut, das hatte ich schon lange gesucht... mal sehen wie lange ich es im Blog behalte, im Moment gefällt mir es ganz gut..."
Kann Twitter krank machen?
  • "Das glaube ich eher nicht, nur süchtig... wenn Twitter das Wichtigste im Netz wird, noch vor den Börsennews, dem Wetter und der Emailabfrage, sollte man sich Gedanken machen...:)"
Danke für das Interview!
  • "Bitte, wir lesen uns bei Twitter... "
PS: Das Interview wurde vom virtuellen www geführt und ist nicht ganz ernst zu nehmen!

Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!