Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 3. Februar 2009

Feedburner-Umzug mit wenigen Problemen geglückt

Heute nochmal in eigener Sache:

Nach gründlichen Lesen und Recherchieren in einschlägigen Blogs habe ich mich vor zwei Tagen auch zum Umzug meines Feedburner-Feeds zu Google entschieden. Der Umzug ging grundsätzlich ohne größere Probleme über die Bühne. Die Statistiken sind jetzt nach zwei Tagen wieder aktuell und auf dem neuesten Stand.
Trotzdem sollte man alle Einstellungen nochmal genau überprüfen. Insbesondere der Ping Shot - Dienst sollte überprüft und neu eingestellt werden, da zumindest bei mir die Einstellungen nicht übernommen wurden. Desweiteren habe ich festgestellt das meine individuellen Headline Animatoren ebenfalls nicht mehr gespeichert waren. Alle hatten plötzlich das gleiche Format. Sie müssen also neu angelegt werden. Wer seine Feedadresse verwendet sollte bedenken das die sich auch geändert hat. Aus http://feeds.feedburner.com/DeinBlog ist jetzt http://feeds2.feedburner.com/DeinBlog geworden, das hatte ich anfangs übersehen.
Die Feed-Statistiken scheinen mir genauer und umfangreicher. Das ist zumindest mein Eindruck. Also alles in allem sollten insgesamt keine großen Probleme auftreten.

Eventuelle Probleme mit meinem Feed bitte in den Kommentarbereich. Ich werde mich umgehend um Klärung bemühen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!