Related Posts with Thumbnails

Dienstag, 23. Dezember 2008

Deutschlands grösster Open Air Gottesdienst in Dresden


Die Gesellschaft zur Förderung der Frauenkirche Dresden e. V. lädt gemeinsam mit der Stiftung Frauenkirche Dresden auch in diesem Jahr für heute, den 23. Dezember 2008, 17:00 Uhr, zur nunmehr 16. Weihnachtlichen Vesper vor der Frauenkirche auf dem Dresdner Neumarkt ein. Bereits ab 16:00 Uhr erklingt weihnachtliche Bläsermusik, gespielt von den Musikern der Vereinigten Posaunenchöre der Sächsischen Posaunenmission e. V.

Es werden mitwirken: Landesbischof Jochen Bohl, Ministerpräsident Stanislaw Tillich, Oberbürgermeisterin Helma Orosz, Superintendent Dr. Peter Meis und die Frauenkirchen-Pfarrer Sebastian Feydt und Holger Treutmann. Die musikalische Gesamtleitung übernimmt traditionell Professor Ludwig Güttler.

Alle Dresdner und ihre Gäste sind herzlich zur Vesper vor der Frauenkirche auf dem Dresdner Neumarkt und zum gemeinsamen Singen von Advents- und Weihnachtsliedern eingeladen.

Rückblick: Die erste Weihnachtliche Vesper fand am 23. Dezember 1993 vor dem kurz zuvor freigelegten Altar der Frauenkirche statt. Fünfzehn Jahre später wird die 16. Vesper auf dem zu großen Teilen wieder aufgebauten historischen Dresdner Neumarkt gefeiert. Sie ist die größte regelmäßig unter freiem Himmel stattfindende Gottesdienstveranstaltung in Deutschland und zieht alljährlich Zehntausende Besucher aus dem In- und Ausland an, die sich am Tag vor Heiligabend auf das Weihnachtsfest einstimmen. Im Laufe der Jahre kamen bei manchmal widrigsten Wetterbedingungen fast 300.000 Besucher zusammen. Getragen wird die Vesper wesentlich durch Hunderte ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die teilweise seit 1993 ununterbrochen dabei sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!