Related Posts with Thumbnails

Montag, 4. Mai 2009

Sachsenplatz mit Jägerkaserne - Die Dresden-Postkarte der Woche KW 17/09

Wie versprochen heute nun der erste Nachholer (wegen Umzug) der "Dresden-Postkarte der Woche":

Unzerstörtes Dresden vor 1945, ein Kleinod barocker Geschichte. Der Sachsenplatz ist ein zentraler Platz in Dresden auf der südlichen Elbseite. Er liegt auf der Grenze zwischen den Stadtteilen Pirnaische Vorstadt und Johannstadt. Angelegt wurde er 1875 bis 1881 im Zusammenhang mit dem Bau der Albertbrücke. Der Sachsenplatz ist über die Sachsenallee mit dem nahe gelegenen Güntzplatz verbunden und über die Albertbrücke mit dem Rosa-Luxemburg-Platz.

Dresden-Postkarte Kalenderwoche 17/09


Dresden, Sachsenplatz und Jägerkaserne 1927 - GWD G.m.b.H. Dresden, Privatbesitz

Nach Plänen von Herrmann August Richter schufen Oswald Haenel und Bruno Adam die dekorative Wohnbebauung im Stile der Neorenaissance am Platz. Die Gebäude waren mit Sandstein verkleidet. Diese Bebauung bildete gemeinsam den 1873/1874 errichteten Häusern am Terrassenufer von Johann Hugo Strunz, mit den Bauten der Marschallstraße und der Sachsenallee sowie der Jägerkaserne einen einheitlichen großstädtische Häuserkomplex. Die Jägerkaserne war die einzige Dresdner Kaserne auf der Altstädter Elbseite. Im Februar 1945 wurde die Bebauung des Platzes bei den Luftangriffen auf Dresden völlig zerstört. Dabei ging auch das Kolonialkriegsdenkmal verloren, das auf dem Platz stand. Weiterlesen bei wikipedia.org.

Wer keine Postkarte verpassen möchte, abonniert einfach meinen Blog über diesen Link: Dapemas Dresden Blog per Email verfolgen

Twitter Button from twitbuttons.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!