Related Posts with Thumbnails

Mittwoch, 14. Januar 2009

Was ist Gorwin, Gaurangi und Dhansheidi?

Wer das weiß darf sich bei Herrn Jauch sicher eine Million abholen...

Die Auflösung kommt prompt: Es sind Vornamen, ja richtig gelesen... Vornamen welche das Dresdner Standesamt 2008 eingetragen hat. Ebenso wurden weitere Vornamen wie Kashmir, Kashmira, Bennik, Rasa, Carlyle, Carmelin, Ulysses und Korla genehmigt. Weitere außergewöhnliche Jungen- und Mädchennamen waren:
  • Tebessa - Mädchenname, Ursprung vermutlich in tabassum (arabisch „Lächeln")
  • Philidel - fiktiver Name, seltene Nachweise (1 x im Geburtenregister Sussex (Eng.) 1821, 1 x im Hochzeitsregister London 1867)
  • Paikea - im Polynesischen als Jungenname, dortige Mythologie „Gott der Seeungeheuer", in der Tradition der Maori dem erstgeborenen Sohn vorbehalten
  • Lutetia - ursprünglich antiker, römisch-lateinischer Name von Paris
  • Liotta - bisher noch nie vergeben; laut Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. kombinierte Form von Lio und Otta
Dabei wurde aber empfohlen, einen weiteren Vornamen zu wählen, der eindeutig das Geschlecht des Kindes erkennen lässt. Bei der Vornamenwahl beherrschen bei den Mädchen seit 10 Jahren Sophie und Marie die beiden Spitzenplätze. Davon belegt Sophie 7 Mal die Spitzenposition. Bei den Jungen ist Paul in den letzten 10 Jahren 9 Mal die Nummer eins gewesen.

Wer es ganz genau wissen will findet hier die Vornamenstatistik.

Für alle Statistiker gibt es anbei noch ein paar "trockene" Zahlen: Insgesamt wurden in 2008 1812 Eheschließungen durchgeführt, 129 (7,6 Prozent) mehr gegenüber 2007.
Besonders hervorzuheben ist die Geburtenstatistik: 2008 wurden insgesamt 6860 Kinder (3485 Jungen und 3375 Mädchen) beurkundet. Das sind immerhin 260 Kinder mehr als 2007. Geburtenstärkster Monat war der Juli mit 733 Kindern. Geburtenschwächster Monat war der März mit 448 Kindern. Es sind 120 Zwillinge zu verzeichnen und zwei Mal kamen in Dresden Drillinge auf die Welt wie 2006 und 2007.

Alle Heiratswilligen in 2009 sollten sich diesen Termin vormerken: Die Terminvergabe für Eheschließungen am 09.09.2009 erfolgt am Montag, den 03.03.2009 ab 8.00 Uhr. Es werden insgesamt 28 Termine für Eheschließungen im Standesamt Goetheallee 55, im Schloss Albrechtsberg und im Landhaus vergeben.

Statistikquelle: Landeshauptstadt Dresden

Keine Kommentare:

Kommentar posten

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!