Related Posts with Thumbnails

Samstag, 26. Dezember 2009

Weihnachtliche Frauenkirche 1910 - Dresden-Postkarte Kalenderwoche 52/09

Heute wieder neu die "Dresden-Postkarte der Woche". Es ist die vorletzte des Jahres 2009 und ein weihnachtliches Motiv mit besonderem Charme:

Die Dresdner Frauenkirche wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie während der Luftangriffe auf Dresden in der Nacht vom 13. zum 14. Februar 1945 durch den in Dresden wütenden Feuersturm schwer beschädigt und stürzte am Morgen des 15. Februar ausgebrannt in sich zusammen.


Dresden-Postkarte Kalenderwoche 52/09


Dresden, Frauenkirche und Christmarkt, 1910, A. Desbarats, Dresden Nr. 15, Privatbesitz


Etwas verpasst? Dann einfach meinen Blog über diese Links abonnieren: Dapema ONLINe per Email verfolgen oder meinen Twitter Blog Feed: @dresdenpower - Mitgestalten? Dann Dapema ONLINe bei Facebook beitreten. Add jetzt Dapema auch bei Google+.

Kommentare:

  1. ein wunderschönes Weihnachstbild von der Frauenkirche, dies hätt ich gern verschickt:-)

    AntwortenLöschen
  2. die stände waren dieses jahr ja auch denen auf dem bild nachempfunden. und zwar sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
  3. Ich freue mich das dieses besondere Motiv meine Lesern gefällt... verschicken könnte man sie heute nur noch als Reproduktion. Da würde aber der Charme verloren gehen ;)

    Leider habe ich aus zeitlichen Gründen den Besuch auf dem Weihnachstmarkt an der Frauenkirche nicht geschafft. Ich weiß mittlerweile das ich da einiges verpasst habe. Nächstes Jahr wird es ja wieder einen geben.

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Karte, die so richtig die weihnachtliche Stimmung rüberbringt. Man möchte gleich warme Sachen anziehen und sich auf den Weg dahin machen.

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!