Related Posts with Thumbnails

Samstag, 1. November 2008

James Bond kommt nach Dresden

Am 5. November eröffnet in Dresden mit der Premiere des neuen Bond-Streifens "Ein Quantum Trost" das Rundkino auf der Prager Straße in alter Pracht.
Die fünf Kinosäle im Untergeschoss wurden komplett renoviert und mit neuester Technik ausgerüstet. Das Rundkino bietet nunmehr fast 1400 Zuschauern Platz. Seit 2007 betreibt die Fantasia Film Verleih GmbH & Co KG das "Cinemagnum 3D-Kino" mit 900 Plätzen. Demnächst sollen zwei weitere Säle mit digitalen Anlagen zur Doppelprojektion dienen. Geplante Blockbuster im 3D-Format, beispielsweise Animationsfilme wie "Bolt", "Ice Age 3" oder "Shrek 4", welche alle im 3D-Format erscheinen werden, können dann gezeigt werden. Zu DDR-Zeiten war das Rundkino eines der größen Filmtheater im Osten. 2002 kam die Jahrhundertflut, eine Jahr später stellten die Behörden das markante Gebäude an der Prager Straße in Dresden unter Denkmalschutz.

Mehr erfahren unter rundkino-dresden.de

Kommentare:

  1. Leider erfährt man unter dem angegebenen Link gar nichts zur Bond-Premiere am 5.! Woher hast Du denn Deine Informationen? Und kann man irgendwo Karte bestellen?

    AntwortenLöschen
  2. Unter dem angegebenen Link findet man leider nichts zur Premiere am 5.! Woher hast Du denn Deine Informationen?

    AntwortenLöschen
  3. Sorry, das stimmt, es war gar nicht so einfach zu finden. Gehe mal bitte auf den Link: http://www.rundkino-dresden.de/html/rahmen_aktuelles_medienspiegel.htm dann findest Du einen Eintrag vom 18.10.2008 der DNN. In diesem Artikel findest Du den 05.11.08. Wie das mit den Karten ist kann ich im Moment nicht sagen, ich werde mich aber bemühen etwas herauszufinden...

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin schon fündig geworden. Du findest alles aktuelle und das Programm auf http://www.cinemagnum.de/ ... Dort kannst Du auch online Karten bestellen.

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön, Danke für die Antwort!

    AntwortenLöschen

ACHTUNG: Dein Kommentar wird moderiert. Ich behalte mir das Recht vor gewerbliche Kommentare, z. B. von Möchtegern-SEOs, zu bearbeiten oder zu löschen. Vielen Dank für's kommentieren!

In den Kommentaren können die HTML-Tags für:

kursiv = <i>Testwort</i>
fett = <b>Testwort</b>
Links = <a href="http://www.deineURL.de/">Link Text</a>

verwendet werden. Einfach die o.g. Beispiele kopieren und mit den eigenen Werten ersetzen.

Kommentar verpasst? Es gibt auch die Möglichkeit, sich über Folge-Kommentare per Email informieren zu lassen.

Kommentare könnten nofollow-frei sein!